Risikoschwangerschaftsvorsorge

Zu eventuellen Risiken zählen z.B. ein höheres Alter der Schwangeren, Vorerkrankungen (z.B. Herzfehler), familiär gehäuft auftretende Krankheiten, Schwierigkeiten bei der ersten Geburt oder durchlebte Fehlgeburten.

Um die 24. Schangerschaftwoche werden alle Schwange auf Schwangerschaftsdiabetes untersucht.

Hier werden Sie von uns ganz individuell beraten und behandelt.

Risikoschwangerschaftsvorsorge

Zu eventuellen Risiken zählen z.B. ein höheres Alter der Schwangeren, Vorerkrankungen (z.B. Herzfehler), familiär gehäuft auftretende Krankheiten, Schwierigkeiten bei der ersten Geburt oder durchlebte Fehlgeburten.

Um die 24. Schangerschaftwoche werden alle Schwange auf Schwangerschaftsdiabetes untersucht.

Hier werden Sie von uns ganz individuell beraten und behandelt.